Ansprechpartner/in

Beate Decker
Leiterin
Badberger Str. 6
49451 Holdorf
Telefon: 05494 / 8931
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unser Kindertagesstätte trägt den Namen St. Dominikus. Grund für diese Namensgebung war der hier ansässige Orden der Dominikanerinnen von Schlehdorf. Am 31. Juli 1993 wurde der Kindergarten eingeweiht und die Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul übernahm die Trägerschaft.

Wir betreuen in vier Regelgruppen jeweils 25 Kinder und zusätzlich in diesem Jahr 10 Kinder in einer Kleingruppe. In unserer altersübergreifenden Ganztags-Gruppe werden 25 Kinder im Alter zwischen 2-6 Jahren betreut. Seit April 2013 betreuen wir in unserer Ganztags-Krippe 15 Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde im August 2016 eine zweite Regelkrippengruppe eröffnet.

Wir sehen das einzelne Kind als ein vollwertiges, menschliches Wesen mit eigener Identität. Gemeinsam versuchen wir das Kind auf seinem Lebensweg zu begleiten. Wir nehmen Fragen des Kindes ernst und versuchen allen Kindern möglichst positive Erfahrungen zu vermitteln. Das Kind strebt danach die eigenen Möglichkeiten zu entwickeln und auch zur Gestaltung zu bringen.
Dieses bedeutet für uns Erzieherinnen, dass wir berücksichtigen, dass jedes Kind eigenständige Entwicklungsphasen hat, die wir entsprechend durch Spiel- und Lernmöglichkeiten unterstützen. Uns ist er wichtig Fragen und Sorgen der Eltern ernst zu nehmen. Unser Kindergarten soll ein Ort sein, an dem die Kinder Geborgenheit und Sicherheit erfahren.


Unser Kindergarten ist eine Gemeinschaft in der die Kinder vielfältige Lernerfahrungen sammeln. Damit der Kindergarten ein Ort zum Wohlfühlen ist und die Kinder auf das Leben vorbereitet werden sind für uns folgende Ziele sehr bedeutsam:

  • Selbstständigkeit
  • Selbstbewusstsein
  • Sozialverhalten

Die Kinder haben ausreichend Möglichkeit dies im täglichen Spiel und Miteinander zu erfahren. Ausgangspunkt unserer pädagogischen Arbeit ist der "Niedersächsische Orientierungsplan für Bildung und Erziehung".
Als Katholische Einrichtung sind für uns christliche Werte sehr wichtig, die im Leitbild festgehalten werden. Unsere Arbeit ist konzeptionell verankert.


Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

 

-- Krippe --

Ganztags-Krippe (Die kleinen Frösche):

Montag - Freitag: 7.30 - 14.00 Uhr

Sonderöffnungszeit:

Montag - Freitag: 7.00 - 7.30 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

 

Regelkrippengruppe (Die kleinen Hummeln):

Montag - Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr

Sonderöffnungszeit:

Montag - Freitag: 7.00 - 7.30 Uhr

12.30 - 14.30 Uhr

 

 

-- Kindergarten --

Regelgruppe

Montag - Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Sonderöffnungszeit:

Montag- Freitag: 7.00 - 8.00 Uhr
12.00 - 14.00 Uhr

 

Ganztagsgruppe

Monatg- Freitag: 7.30 - 14.00 Uhr

Sonderöffnungszeit:

Montag- Freitag: 7.00 - 7.30 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

 

Um 12.30 Uhr wird ein frisch zubereitetes, warmes Mittagessen zum Preis von jeweils

Krippe: 2,00 €

Kindergarten : 3,00 € angeboten. (tageweises anmelden ist möglich)