Ansprechpartner/in

Doris Schmedes
Leiterin
Roggenkamp 5
49451 Holdorf
Telefon: 05494 / 1702
Fax: 05494 / 979272
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In der Kath. Kindertagesstätte St. Elisabeth werden die Kinder bezugnehmend auf den niedersächsischen Orientierungsplan, in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefördert und begleitet. Bei allen Zielen, die in der Kindertagesstätte St. Elisabeth verfolgt werden, für das einzelne, wie auch für die gesamte Gruppe, ist den Erzieherinnen wichtig, dies mit viel Freude, Spaß und Lachen zu tun. In einer altersübergreifenden Regelgruppe, einer Zehnergruppe, einer altersübergreifenden Integrationsgruppe und einer Krippengruppe, lachen und lernen 68 Kinder. Dabei werden die Kinder von 10 pädagogischen Fachkräften begleitet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einfach bei uns vorbei oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Wir freuen uns, sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

 

Die Kindertagesstätte ist von Montag bis Freitag geöffnet.

Traumlandgruppe: 8.00 Uhr-12.00 Uhr

"Zehnergruppe"

(10 Kinder /1 Erzieherin + FSJ-lerin)

Sonnengruppe: 8.00 Uhr-12.00 Uhr

"Altersübergreifende Regelgruppe"

(25 Kinder/ 1 Kinderpflegerin/1Erzieherin)

Regenbogengruppe: 7.30 Uhr-12.30 Uhr

"Altersübergr. Integrationsgruppe"

(18 Kinder/1 Kinderpflegerin/1 Heilpädagogin/

1 Erzieherin u.heilpädagogische Fachkraft

mit Zusatzausbildungen)

Zwergenland: 7.30Uhr-12.30Uhr

"Krippengruppe"

(15 Kinder/ 3 Erzieherinnen)

 

 

Je nach Bedarf, können Sonderöffnungszeiten hinzu gebucht werden:

 

Frühdienst: 7.00Uhr- 7.30Uhr bzw. 7.30Uhr- 8.00Uhr

Spätdienst:nachmittags bis max. 15.00 Uhr

Wir bieten von Montag bis Freitag einen Mittagstisch an (Tageweise buchbar)

 

Schließungstage

Die Weihnachtsferien sind in Anlehnung an die Schulferien des Landes Niedersachsen.

Unsere Einrichtung ist während der Sommerferien für ca. 15 Werktage geschlossen.

Schließungstage z.B. aufgrund von In- House- Fortbildungen, werden frühzeitig über den Halbjahresplan bekannt gegeben.