Herzlich Willkommen !

auf der Gemeindeseite St. Peter und Paul, Holdorf

 

Pfarrheim

Nach längeren Planungen und zum Teil mühevollen Verhandlungen wurde im Jahre 1976 in unmittelbarer Nähe des Rathauses und der Kirche ein Pfarrheim mit Bücherei errichtet. Es sollte durch seinen Standort die Verbindung der politischen Gemeinde mit der Kirchengemeinde dokumentieren und einen harmonischen Ortsmittelpunkt darstellen.
 

Das Pfarrheim dient Verbänden und Gruppen als Treffpunkt und Versammlungsraum. Es befinden sich dort drei Gruppenräume, ein großer Gruppenraum (Saal), der durch eine Schiebetür geteilt werden kann, eine Teeküche und Toiletten. Außerdem befinden sich im Keller der Kolpingraum sowie ein weiterer Raum für Gruppenstunden. Vor kurzem erst wurden neue Stühle und neue Gardinen für das Pfarrheim angeschafft.

Pfarrheim Telefon: 05494 - 8731

 


März 2010

Nicht nur die Kirche in Holdorf, sondern auch das Pfarrheim in Holdorf ist renovierungsbedürftig. Mit der Umsiedlung der Bücherei konnte ein neuer Gruppenraum hinzu gewonnen werden, der sich größter Beliebtheit erfreut.

Auch die Lampen im Saal mit vorgelagertem Zimmer und im Flur sind durch energiesparende und hellere Leuchten ersetzt worden. Nun wollen wir eine größere Maßnahme in Angriff nehmen: den Ausbau der Küche.

Bernd Sieve hat dafür einige Ideen zu Papier gebracht, die wir Ihnen hier vorstellen wollen. Nach der Zustimmung durch das Offizialat in Vechta werden nun genauere Planungen und Kostenschätzungen eingeholt.



Juni 2011

Die Bauarbeitem am Pfarrheim haben begonnen. Das Fundament ist gegossen: Der Anbau für die neue Küche an das Pfarrheim in Holdorf nimmt erste Formen an. Mit einem Durchbruch soll die derzeitige Küche im Pfarrheim neben der Kirche St. Peter und Paul erweitert werden.

,,Die vorhandenen Fundamente, die zum Kellerloch hin abgrenzen, werden genutzt", erklärt Pfarrer Kenkel. Es entsteht ein kleiner Abstellraum hinter dem bereits bestehenden
Heizungsraum. Der Anbau, in dem eine Sitzecke und moderne Küchengeräte Platz finden, erhält auch einen Zugang von außen. Außerdem, so erklärt Kenkel, wird es auch einen direkten Zugang zum Saal des Pfarrheims geben.

Waren zunächst 57 000 Euro Kosten für den Anbau samt Ausstattung veranschlagt, wird der Bau nun günstiger ausfallen. ,,Das Ganze kostet jetzt mit Kücheneinrichtung und Geräten 50 000 Euro", sagt Kenkel. Neben neuen Elektrogeräten wird die vergrößerte Küche auch mit einer Industriespülmaschine und einer professionellen Kaffeemaschine ausgestattet.