Die Taufe ist das Grundsakrament des Christentums. Durch sie wird der Mensch in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Durch die Taufe sagt Gott dem getauften Menschen seine Nähe und Begleitung zu.

In der katholischen Kirche hat sich heute die Kindstaufe als Regelfall etabliert. 

In unserer Pfarrei sind Taufen für Taufbewerber bis zum 14. Lebensjahr grundsätzlich an den ersten vier Sonntagen im Monat möglich: am ersten Sonntag im Monat in Holdorf, am zweiten Sonntag im Monat in Steinfeld, am dritten Sonntag im Monat in Handorf-Langenberg und am vierten Sonntag im Monat in Mühlen.

Wer ein Kind taufen lassen möchte, sollte sich an das Zentrale Pfarrbüro in Steinfeld wenden. Zur Anmeldung ist die Geburtsurkunde erforderlich.

Im Vorfeld der Tauffeier wird es ein Taufgespräch mit dem Pfarrer oder Diakon geben. Für die Tauffeier selbst wird eine Taufkerze gebraucht, ein Taufkleid ist ebenso wünschenswert. Der  Ritus der Tauffeier sieht vor, dass das Taufkleid unmittelbar nach der Taufe während des Gottesdienstes angezogen wird.